Skip zum Inhalt
Mai 2024

Abschaltung von Legacy-PHP-Versionen

Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung der Systemsicherheit der bei uns betriebenen Dienste und Anwendungen.

Im Rahmen dieser Maßnahmen werden wir im Laufe dieses Jahres mehrere Dienste und Anwendungen, die nicht mehr unterstützt bzw. weiterentwickelt werden, abschalten.

Betroffene Kunden werden selbstverständlich rechtzeitig per E-Mail informiert.

Warum werden wir nicht mehr unterstützte PHP-Versionen bzw. Anwendungen abschalten?

Insbesondere Skriptsprachen wie PHP, die für den Betrieb von Websites und Webanwendungen unerlässlich sind, werden ständig weiterentwickelt. Aktuelle CMS, die wir jedem Betreiber für die Sicherheit der eigenen Website und der entsprechenden Nutzerdaten dringend empfehlen, setzen aktuelle Versionen voraus. Wir stellen auf unseren Systemen immer möglichst aktuelle Versionen zur Verfügung, haben aber bisher auch Vorgängerversionen (EOL) angeboten.

Von diesen Vorgängerversionen sind teilweise auch die Anwendungen unserer Kunden abhängig, z.B. veraltete Versionen populärer Content Management Systeme wie WordPress, Joomla oder TYPO3 inkl. entsprechender Extensions.

Durch die Abschaltung veralteter Versionen und Anwendungen erhöhen wir die Sicherheit unserer Systeme und somit auch Ihrer Hosting-Umgebung erheblich.

Welche CMS Version ist mit welcher PHP Version kompatibel?

Joomla

* PHP 7.4 = Joomla Version 4
* PHP 8.0 = Joomla Version 4
* PHP 8.1 = Joomla Version 4.3 und >= Joomla 5
* PHP 8.2 = Joomla Version 4.3 und (empfohlen) Joomla 5
* PHP 8.3 = Joomla 5

TYPO3
* PHP 7.4 >= TYPO3 v10
* PHP 8.0 >= TYPO3 v11
* PHP 8.1 >= TYPO3 v11
* PHP 8.2 >= TYPO3 v11
* PHP 8.3 >= TYPO3 v11

Weitere Informationen (TYPO3)

WordPress

* PHP 7.4 = WordPress >= 5.3
* PHP 8.0 = WordPress >= 5.6 (Beta) und WordPress >= 6.3 (offiziell)
* PHP 8.1 = WordPress >= 5.9 (Beta) und WordPress >= 6.3 (offiziell)
* PHP 8.2 = WordPress >= 6.1 (Beta)
* PHP 8.3 = WordPress >= 6.4 (Beta)

Weitere Informationen (WordPress)

Die o.g. Angaben beziehen sich auf den Stand vom Ende Mai 2024 und schließen Plugins/Extensions und Themes nicht mit ein.

Wie kann ich die PHP-Version für mein(e) Projekt(e) anpassen?

Neuere PHP-Versionen können Sie Ihren Domains im Bereich „PHP-Einstellungen“ in Ihrem Kundenmenü zuweisen. Eine Anleitung senden wir betroffenen Kunden per E-Mail zu.

Bitte prüfen Sie anschließend unbedingt die Funktionalität Ihrer Anwendung oder Website!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Ilja Kassühlke
Leitung Kundensupport

Gemeinsam finden wir die
passende Lösung

Wir nehmen uns Zeit, um Ihre Anforderungen zu verstehen und passende Lösungen zu entwickeln. Dabei erklären wir auch komplexe technische Sachverhalte verständlich und präzise.

Sprechen Sie mich gerne direkt an und wir finden eine Lösung.

Weitere Beiträge:

23.05.2024
Abschaltung von Legacy-PHP-Versionen
Weiter lesen
13.02.2024
100 % Ökostrom in unseren Rechenzentren
Weiter lesen
08.02.2024
Mehr Sicherheit mit dem IT-Grundschutz-Zertifikat vom BSI
Weiter lesen
16.01.2024
Alternativen zu VMware
Weiter lesen
01.01.2024
Hostway Deutschland heißt seit Januar 2024 kyberio GmbH
Weiter lesen